Aktuelles

Erfahren Sie hier alle wichtigen Neuigkeiten aus dem Schönseer Land!

"Schönes" für Schönsee

Laden

Am Freitag, den 10. Dezember war es endlich soweit! Für Bettina Paa und Helena Večeřová ging mit der Eröffnung ihres kleinen Ladens in der Schönseer Hauptstraße ein Traum in Erfüllung. Noch am Donnerstag wurden die letzten Tapezierarbeiten ausgeführt, bevor die beiden jungen Frauen am Freitag die Türe für die Kunden öffneten. In stilvoller Wohlfühlatmosphäre begrüßten sie allerdings nicht nur die Liebhaber der Handwerkskunst, sondern auch Bürgermeister Reinhard Kreuzer. Der erschien mit zwei adventlichen Blumensträußen und überbrachte seine Glückwünsche zu dem mutigen Schritt, in der jetzigen Zeit, das Wagnis der Selbstständigkeit mit einem Ladengeschäft einzugehen. Glücklich sei er darüber, dass dieses Geschäft nun wiederbelebt ist und der Leerstandsproblematik entgegenwirkt. Auch von dem Sortiment, das aus handgefertigten Artikeln besteht, zeigt er sich begeistert. Ob Helenas Nähkünste oder Bettinas Keramikkunst – für jeden Geschmack lässt sich in dem kleinen Zauberladen etwas finden. Etwas enttäuscht sind die beiden Geschäftsfrauen, weil pandemiebedingt keine Eröffnungsparty stattfinden kann. Aber Kreativität macht vor Auflagenhindernissen keinen halt und so gibt´s kurzerhand eine „to-go-Eröffnungsfeier“ und Plätzchen oder Sekt können mit nach Hause genommen werden. Dort können die Kunden ihre neu erworbenen Schätze dann in aller Ruhe feiern. Reinhard Kreuzer sieht in der Geschäftsidee großes Potential, weiß aber um die Schwierigkeiten, die jeden Betrieb von Zeit zu Zeit ereilen: „Überall gibt es auch Durststrecken. Wenn´s mal nicht so gut läuft, haltet durch und werft die Flinte nicht gleich ins Korn. Ihr habt so tolle Produkte, es geht immer wieder aufwärts“. Und dann folgt auch schon der Abschied, um den wartenden Kunden coronakonformen Einlass gewähren zu können. 

Preise für die Aktion „Blumenwiese für unsere Bienen“ lösen große Freude aus

Preisverleihung Aktion

Unter dem Motto „Der Natur ein Stück zurückgeben“ verschenkte die Verwaltungsgemeinschaft Schönsee im Frühjahr 2021 Blumensamen an die Kinder der Volksschule Schönsee.
Die Kinder wurden dazu aufgerufen in ihren Gärten Blumenwiesen für unsere Bienen zu säen und die Ergebnisse per Foto an die VG Schönsee zu senden.

Mit großer Freude beteiligten sich die Kinder an dieser Aktion und durften nun ihre Preise für ihr Engagement entgegennehmen.

VG-Vorsitzender Gerald Reiter und die Verwaltungsangestellte Magdalena Bittner organisierten im Rathaus eine kleine Preisverleihung und die Kinder durften ein ganz besonderes Geschenk entgegennehmen.

Passend zum Thema erhielten sie ein „Kaktus-Anzucht-Set“, um auch in den kalten Monaten ihren grünen Daumen ausleben zu können und selbst einen Kaktus zu züchten.

(Im Bild von links: VG Vorsitzender G. Reiter, Anna Maier, Florian Grosser, Marina Meidl, Emilia Wild, Selina Zwick, Sachbearbeiterin M. Bittner)

 

Blumenwiese für unsere Bienen - AKTION

Unter dem Motto "der Natur ein Stück zurückgeben" verschenkt die VG Schönsee Blumensamen an die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönsee.

Die Kinder sollen die Samen zuhause, gemeinsam mit ihren Eltern, aussähen und somit Blumen für Bienen und andere Insekten blühen lassen.

Für die Kinder soll diese Aktion auch ein kleiner Wettbewerb sein. Jedes Kind soll in ein paar Wochen ein Foto seiner "Blumenwiese" an die Verwaltung schicken. (info@vg-schoensee.de)

Unter allen Teilnehmern werden dann tolle Preise verlost.

Viel Spaß im heimischen Garten und der Natur

wünscht die VGem. Schönsee

 

FotoBlumenwiese