Radeln im Schönseer Land

Das Schönseer Land mit der Stadt Schönsee, den Gemeinden Stadlern und Weiding, im Naturpark Oberpfälzer Wald, ist ein wunderschönes Radwandergebiet. Wälder, freie Landschaft und ruhige Straßen laden zu ausgedehnten Touren ein. Für grenzüberschreitende Radausflüge führen zwei Übergänge für Fußgänger und Radfahrer - in Friedrichshäng/Plés und Schwarzach/Rybnik - über die Landesgrenze nach Böhmen.

E-Bike-Ladestationen

Damit Sie das Schönseer Land auch problemlos mit dem E-Bike erkunden können, wurden 2 Ladestationen für Sie eingerichtet. Diese befinden sich beim Bayerisch-Böhmischen Kulturzentrum (CeBB) in Schönsee (Freyung 1) und an der Rad-Service-Station in Gaisthal (direkt am Radweg). Das Aufladen ist natürlich kostenlos.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!

E-Bike-Ladestation1E-Bike-Ladestation2

Geführte Radtour

mit dem Rad ins Nachbarland,erkunden Sie die bayerisch-böhnische Grenzregion.
Die Streckenlänge beträgt ca. 30 km. Unsere Gästeführer begleiten die Tour mit Erklärungen zu den ehemaligen böhmischen Ortschaften sowie zu allen Fragen, die den früheren " Eisernen Vorhang" betreffen.

Dauer 3 Std.

Termine 2019:

jeden zweiten Mittwoch im Monat

12. Juni; 10. Juli; 07. August; 11. September; 9. Oktober

Anmeldung erforderlich bis zum jeweiligen Vortag 11.00 Uhr

in der Touristinformation Schönseer Land im Centrum Bavaria Bohemia

Tel.:09674 / 317, Fax 09674 / 91 30 67, Touristinfo@cebb.de

Durchführung ab 5 Personen; Kosten pro Gruppe: Halbtagestouren 30 €, Tagestouren 60 €.

Markierte Radwege


Bayerisch-Böhmischer Freundschaftsradweg
Nabburg - Horsovsky Tyn (Bischofteinitz) -  94 km 

Auf die Böhmische Tour
Rundstrecke grenzüberschreitend, Schönsee - Grenzübergang Friedrichshäng - Rybnik - Grenzübergang Schwarzach - Stadlern - Weiding- Schönsee - 43 km

Aschatal-Radweg
Schönsee - Winklarn - Neunburg - 32 km

Schwarzachtal-Radweg
von Bayerischer Schwarzach zur Böhmischen Schwarzach oder von der Quelle bis zur Mündung (mit Rundweg in Böhmen) - 125 km
Schwarzenfeld (Mündung in Naab) - Neunburg - Rötz - Schöntal - Ast (Beginn der Runde) - Treffelstein - Breitenried - Charlottenthal - Waldhäuser (Quelle Bayer. Schwarzach) - Stadlern - Grenzübergang Friedrichshäng/Ples - Smolov - Rybnik - Zavist (Quelle Böhm. Schwarzach) - Grenzübergang Liskova/Höll - Waldmünchen - Hocha Ast

Grünes Dach-Radweg
Oberfranken (Nentschau) - Oberpfalz (Schönseer Land: Eslarn-Polster-Dietersdorf-Stadlern-Treffelstein) - Niederbayern (Bayer. Eisenstein)
entlang des bergigen bayerisch-tschechischen Grenzgebietes - 299 km

Auf den Spuren der Leuchtenberger
Weiden - Grafenwöhr - Waldershof - Tirschenreuth - Neustadt - Waldthurn - Schönsee - Nabburg - Leuchtenberg - Weiden - 345 km

Radfernweg Bayern-Böhmen
verbindet Oberpfalz mit Westböhmen - 525 km
Fichtelgebirge (Bischofsgrün) - Steinwald - Waldnaabtal - Neustadt - Weiden - Amberg - Vilstal - Naabtal - Oberviechtach - Schönsee - Eslarn - Grenzübergang Tillyschanz - Tachov - Marienbad - Grenzübergang Mähring - Waldsassen - Bischofsgrün

Kultige Biertour
über das Infozentrum Nabburg buchbares Angebot
Waidhaus - Eslarn - Schönsee - Oberviechtach - Neunburg - Nittenau - Burglengenfeld - Schwandorf - Nabburg - Trausnitz - Böhmischbruck - Waidhaus - 194 km

Radlerbus Pilsen - Zelezna/Tillyschanz

Route von Pilsen nach Zelezna / Tillyschanz (mit zahlreichen Zwischenstationen). Er verkehrt in der Saison (ab 1. Mai) an den Wochenenden und Feiertagen, morgens von Pilsen in Richtung Grenze, abends in umgekehrter Richtung.