Bürgerbus wird vorübergehend "Rufbus"

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie und des verlängerten Lockdowns wird das Angebot „Bürgerbus“ vorübergehend angepasst.

Die gewohnten Linien am Montag, Mittwoch und Freitag bleiben bestehen, allerdings werden die einzelnen Haltestellen nur noch nach vorheriger Anmeldung angefahren.

Dies verhindert unnötige Leerfahrten für die ehrenamtlichen Bürgerbusfahrer.

„Sofern Anmeldungen bestehen, fahren wir aber gerne los und bringen unsere Fahrgäste wie gewohnt von A nach B!“, da sind sich alle Fahrer mit einem Lächeln im Gesicht einig.

Anmelden kann man sich immer bis zum Vortag bei Frau Bittner im Rathaus Schönsee unter der Nummer: 09674/921215.

„Niemand soll sich scheuen, den Bürgerbus auch weiterhin zu nutzen. Ein Anruf genügt und die Fahrten werden durchgeführt. Das Angebot Bürgerbus soll nicht schlechter werden, sondern eher flexibler, sowohl für die Fahrgäste, als auch für die Fahrer.“