Aktivitäten im Schönseer Land

Das Schönseer Land mit der Stadt Schönsee, den Gemeinden Stadlern und Weiding, im Naturpark Oberpfälzer Wald, ist ein wunderschönes Radwandergebiet. Wälder, freie Landschaft und ruhige Straßen laden zu ausgedehnten Touren ein. Für grenzüberschreitende Radausflüge führen zwei Übergänge für Fußgänger und Radfahrer – in Friedrichshäng/Plés und Schwarzach/Rybnik – über die Landesgrenze nach Böhmen. Das Schönseer Land hat noch mehr zu bieten wie Angeln und Wintersport oder Ausflüge ins Nachbarland Tschechien.

 

E-Bike-Ladestationen

Damit Sie das Schönseer Land auch problemlos mit dem E-Bike erkunden können, wurden 2 Ladestationen für Sie eingerichtet. Diese befinden sich beim Bayerisch-Böhmischen Kulturzentrum (CeBB) in Schönsee (Freyung 1) und an der Rad-Service-Station in Gaisthal (direkt am Radweg). Das Aufladen ist natürlich kostenlos.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!

Geführte Radtour
Mit dem Rad ins Nachbarland,erkunden Sie die bayerisch-böhmische Grenzregion.
Die Streckenlänge beträgt ca. 30 km. Unsere Gästeführer begleiten die Tour mit Erklärungen zu den ehemaligen böhmischen Ortschaften sowie zu allen Fragen, die den früheren “ Eisernen Vorhang“ betreffen.

Anmeldung erforderlich in der Touristinformation Schönseer Land im Centrum Bavaria Bohemia
09674 / 317
touristinfo@schoenseer-land.de

Durchführung ab 5 Personen
Kosten pro Gruppe: Halbtagestouren 30 €, Tagestouren 60 €.

Markierte Radwege
Bayerisch-Böhmischer Freundschaftsradweg
Nabburg – Horsovsky Tyn (Bischofteinitz) –  94 km

Auf die Böhmische Tour
Rundstrecke grenzüberschreitend, Schönsee – Grenzübergang Friedrichshäng – Rybnik – Grenzübergang Schwarzach – Stadlern – Weiding- Schönsee – 43 km

Aschatal-Radweg
Schönsee – Winklarn – Neunburg – 32 km

Schwarzachtal-Radweg
von Bayerischer Schwarzach zur Böhmischen Schwarzach oder von der Quelle bis zur Mündung (mit Rundweg in Böhmen) – 125 km
Schwarzenfeld (Mündung in Naab) – Neunburg – Rötz – Schöntal – Ast (Beginn der Runde) – Treffelstein – Breitenried – Charlottenthal – Waldhäuser (Quelle Bayer. Schwarzach) – Stadlern – Grenzübergang Friedrichshäng/Ples – Smolov – Rybnik – Zavist (Quelle Böhm. Schwarzach) – Grenzübergang Liskova/Höll – Waldmünchen – Hocha Ast

Grünes Dach-Radweg
Oberfranken (Nentschau) – Oberpfalz (Schönseer Land: Eslarn-Polster-Dietersdorf-Stadlern-Treffelstein) – Niederbayern (Bayer. Eisenstein)
entlang des bergigen bayerisch-tschechischen Grenzgebietes – 299 km

Auf den Spuren der Leuchtenberger
Weiden – Grafenwöhr – Waldershof – Tirschenreuth – Neustadt – Waldthurn – Schönsee – Nabburg – Leuchtenberg – Weiden – 345 km

Radfernweg Bayern-Böhmen
verbindet Oberpfalz mit Westböhmen – 525 km
Fichtelgebirge (Bischofsgrün) – Steinwald – Waldnaabtal – Neustadt – Weiden – Amberg – Vilstal – Naabtal – Oberviechtach – Schönsee – Eslarn – Grenzübergang Tillyschanz – Tachov – Marienbad – Grenzübergang Mähring – Waldsassen – Bischofsgrün

Kultige Biertour
über das Infozentrum Nabburg buchbares Angebot
Waidhaus – Eslarn – Schönsee – Oberviechtach – Neunburg – Nittenau – Burglengenfeld – Schwandorf – Nabburg – Trausnitz – Böhmischbruck – Waidhaus – 194 km

Radlerbus Pilsen - Zelezna/Tillyschanz

Route von Pilsen nach Zelezna / Tillyschanz (mit zahlreichen Zwischenstationen). Er verkehrt in der Saison (ab 1. Mai) an den Wochenenden und Feiertagen, morgens von Pilsen in Richtung Grenze, abends in umgekehrter Richtung.

Naturbadeanlage „Moorbad“ Schönsee

In der Böhmerwaldstraße gegenüber dem Festplatz gelegen ist das Moorbad Schönsee.
Die mit Sitzstegen eingefasste Wasserfläche wird aus einer naheliegenden moorhaltigen Quelle gespeist. Das Wasser ist deshalb eher trüb, jedoch absolut naturbelassen und wird von vielen Badegästen gerne zur Erfrischung im Sommer angenommen. Ein „Büdchenbetrieb“ stillt den kleinen Hunger für alle Badegäste.
Sanitäranlagen und Umkleidekabinen sind vorhanden.
Der Eintritt ist frei.

Neu: Am Moorbadgelände ist ein Mehrgenerationen – Spielpatz entstanden für die ganze Familie.

Angeln im Schönseer Land
Angler kommen im Schönseer Land voll auf ihre Kosten: Hier findet man den Aschalauf (ca. 1,5 km) der seinen Beginn in der Ortsmitte im Kurpark beim Wasserrad hat. Hier ist der Ablauf des „Keckenweihers“. Der Keckenweiher selbst darf nicht befischt werden. Er ist ein Biotop und steht unter Naturschutz – weiter geht es durch den Kurpark mit dem Hahnenweiher (2 ha) – bis zu dem alten Gebäude im Muggenthal (etwas unterhalb der Straße nach Gaisthal/Oberviechtach). Das Ende des Angelgewässers ist mit einem Schild gekennzeichnet.

Fischarten:
Hecht, Forelle, Schleie, Karpfen, Weißfische

Der Tagesfischereischein berechtigt zum Fang von zwei Edelfischen und fünf Weißfischen. Grasfische sind lebend ins Gewässer zurückzusetzen. Es ist der Einsatz von zwei Handangeln erlaubt. Das Ausweiden und entschuppen der Fische an den Ufern des Hahnenweihers ist nicht gestattet.

Tagesfischereischeine

Ausgabestelle für Tagesfischereischeine (Gegen Vorlage des gültigen Jahresfischereischeines):

  • Tourist-Information im Centrum Bavaria Bohemia
    Tagesfischereischeine können während der Öffnungszeiten erworben werden
    Mo. – Fr. von 09.00 bis 12.00 und von 13.00 bis 15.00 Uhr
    zusätzlich am Wochenende: Sa. 10.00 – 11.30 Uhr / So. 14.00 – 17.00 Uhr

Preis:

  • Angelgebiet Hahnenweiher: Tagesgebühr f. Erwachsene: 12,00 Euro
                                                        Tagesgebühr f. Jugendliche:   6,00 Euro
  • Angelgebiet Ascha:                 Tagesgebühr f. Erwachsene: 10,00 Euro
                                                        Tagesgebühr f. Jugendliche:   4,00 Euro

 

Für Fragen stehen Ihnen die Tourist-Information Schönseer Land oder der Fischereiverein Oberviechtach e. V. gerne zur Verfügung.

Weitere Angelmöglichkeiten in der Umgebung des Schönseer Landes sind aufgelistet im Angelmagazin des Oberpfälzer Waldes – erhältlich in der Tourist-Information.

 

Wintersport im Schönseer Land
Auch für Wintersportbegeisterte ist das Schönseer Land das perfekte Ausflugsziel, egal ob für Diagonalläufer oder Skater. Mit knapp 60 Kilometern gut gespurten Loipen zählt das Langlaufzentrum Schönseer Land zu einem der schönsten in Ostbayern.

In Schönsee steht die Natur-Rodelbahn am Steinfelsen (Verlängerung der Böhmerwaldstraße)  zur Verfügung. Die Bahn wird aber nicht regelmäßig präpariert.

Jetzt neu!

Wanderbegeisterte müssen im Tiefschnee nicht aufs Wandern verzichten! Die Stadt Schönsee hat Schneeschuhe zum Ausleihen angeschafft. Die Reservierungen nimmt Wanderwart Ernst Meindl entgegen. 09674 / 1629 oder 0151 / 21 99 20 58.

Langlauf im Schönseer Land

Wer seinen Langlaufurlaub oder einen Langlauftag in herrlicher Winterlandschaft verbringen möchte und Regeneration für Körper und Geist sucht, der findet im Schönseer Land eines der schönsten Langlaufzentren Ostbayerns mit knapp 60 km gut präparierten Loipen.

Überregionale Bedeutung findet das Nordic-Sport-Centrum Schönsee-Rosenhof, dessen Loipen wegen der geschützten Lage bevorzugt präpariert werden. Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Ende des Schönseer Ortsteils Schwand.

Bei geeigneter Schneelage ermöglichen zusätzliche Panoramaloipen sowohl Anfängern als auch geübten Leistungssportlern beim Langlauf durch die herrliche Schneelandschaft des Schönseer Landes ein unvergleichliches Wintersporterlebenis.

 

Aktuelle Informationen zu den Loipen:

Schneetelefon: 09674/ 913068

www.wsvschoensee.de

Ausflüge

Unternehmungen im Schönseer- und Oberviechtacher Land

Centrum Bavaria Bohemia, Schönsee
ständig wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen;
Führungen nach Absprache:
Dauer ca. 1 Std.; Unkostenbeitrag 2 Euro pro Person;

Öffnungszeiten ganzjährig
Mo – Fr. 9.00 – 16.00 Uhr;
Sa. 10.00 – 11.30 Uhr,
So. 14.00 – 17.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen
09674/924877

Ständige Klöppelspitzenausstellung, Schönsee
Kaufhaus Köck; für Gruppen Klöppelvorführungen nach Vereinbarung:
09674/258

Pferdekutschfahrten nach Absprache
„Lindauer Wirt“, Andreas Schmid, Hintere Lindau 3; 92539 Schönsee;
09674/524

Spaziergang durch den Schönseer Kurpark
ca. 4 km befestigte Wege; Ruhebänke; Freiluftschach; Liegewiesen beim Naturbad

Dr. Eisenbarth- und Stadtmuseum Oberviechtach
Mai – Okt.: Di und Do 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr; So 14.00 – 17.00 Uhr;
Gruppenführungen ganzjährig nach Vereinbarung:
09671/30716

Gruppenwanderungen und -führungen, auch grenzüberschreitend
Angebote bei den Tourist-Informationen Schönsee und Oberviechtach

 

Ausflüge ins Nachbarland Tschechien

Tagesfahrt nach Prag

Juni – September jede Woche am Mittwoch:

Ausflug „all inclusive“ – Die Goldene Stadt Prag (Erw. 55 Euro / Kinder 38 Euro)
Leistungen: Busfahrt, Reiseleitung, Stadtführung, Schifffahrt auf der Moldau mit kaltwarmen Buffett

Zusatzangebot „individuell“ (Erw. 39 Euro / Kinder 28 Euro)
Bei diesem Angebot sind Schifffahrt und Mittagessen nicht enthalten

Ansprechpartner für nähere Informationen und Anmeldung:
Touristinfo Schönsee unter 09674/317 oder per
Mail: touristinfo@schoenseer-land.de

 

Ausflüge in die umliegenden ostbayerischen Städte

Nabburg (ca. 35 km)
Stadtführungen:09433/1826

Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen
09433/24420

Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald
Obertor 14
09433/203810

Waldmünchen (ca. 20 km)
Grenzland- und Trenckmuseum
09972/307-25

Rötz-Hillstett (ca. 20 km)
Eixendorfer Stausee
Oberpfälzer Handwerksmuseum
Führungen: 09976/902073

Cham (ca. 50 km)
Stadtführungen:09971/803493

Weiden (ca. 50 km)
Witt Weiden Preisland
Weiden-Ullersricht
Bavariastr. 10
0961/4005300

Porzellanfabrik Seltmann
Christian-Seltmann-Str. 59-67
Werksverkauf: 0961/32030
Stadtführungen:0961/4808250

Schwandorf (ca. 60 km)
Historische Felsenkeller
Stadtführungen Tel.: 09431 45175

Furth im Wald (ca. 50 km)
Further Wildgarten
Gruppenführungen Tel.: 09973 2933

Erlebnis Welt Flederwisch
Drachenmuseum
Tel.: 09973 50993

Amberg (ca. 60 km)
Stadtführungen: Tel.: 09621 10239

Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern im Schloss Theuern
Kümmersbruck
Tel.: 09624 832

Regensburg (ca. 80 km)
Stadtführungen Tel.: 0941 507 4410
Strudelfahrten auf der Donau in der Tourist-Information liegen zu diesen Städten Informationen aus.

Festspielsommer in Ostbayern

In den Sommermonaten finden in der Umgebung einige Festspiele statt: 

 

Schönsee Pascher – Die Nacht der langen Schatten 0 km August
Schönsee Irrlichter 0 km Juli
Oberviechtach Doktor-Eisenbarth-Festspiel ca. 15 km Juni
Waldmünchen Trenckfestspiele ca. 20 km Juli bis Mitte August
Neunburg vorm Wald Der Hussitenkrieg ca. 30 km Juli bis Anfang August
Furth im Wald Der Drachenstich ca. 50 km Mitte bis Ende August
Leuchtenberg Burgfestspiele ca. 40 km Juli / August
Wunsiedel Luisenburg Festspiele ca. 100 km Juni bis August

 

In der Tourist-Information liegen die Programme auf. Informieren Sie sich rechtzeitig, damit für Ihre Gruppe noch Plätze reserviert werden können!